„Für Sie“ berichtet über Sahaya-Vorstand Silke

Silke in der Für Sie

Anfang Januar erschien in der Frauenzeitschrift „Für Sie“ ein Artikel mit dem Titel „Ich geb nicht auf!“. Eine Überschrift, die eigentlich auch sehr gut zu unserer Arbeit in Nepal passt. Allerdings stehen diesmal nicht unsere Nepal-Projekte im Vordergrund, sondern unser Sahaya-Vorstand Silke Szymura. „Für Sie“ erzählt die Geschichten von drei Frauen, die in ihrem Leben in Situationen kamen, die alles veränderten. Sandra Völker berichtet über ihre Privatinsolvenz, Manuela Jukiel über ihre schwere Krankheit und Silke Szymura über den Verlust eines geliebten Menschen. Julian wurde 2013 bei einer Nepal-Reise durch seinen plötzlichen Tod aus unserer Mitte gerissen. Er war Mitbegründer von Sahaya und bis heute trauern wir um den Verlust eines wundervollen, herzensguten und großzügigen Menschen. Silke berichtet in der „Für Sie“ wie sie diesen Schicksalsschlag erlebte und sich zurück ins Leben kämpfte. Gleichzeitig ist der Tod ein unausweichlicher Teil des Lebens und so betont Silke, dass Traurigkeit beim Verlust eines Menschen auch nach Jahren noch einen Platz haben darf. Das gesamte Sahaya-Team ist stolz, dass Silke mit ihrer bewegenden Geschichte uns allen unendlich viel Mut gibt, niemals aufzugeben. Den gesamten Artikel gibt es in der „Für Sie“ Ausgabe 03/2016 ab dem 04.01.2016 zu lesen. Du kannst ihn auch hier online finde.

Wenn du Silke direkt kontaktieren willst, kannst du das über ihre Mailadresse silke@sahaya.de gerne tun. Sie freut sich über Rückmeldungen und beantwortet auch gerne Fragen.

IMG_0028

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen