Natalie über kleine Spenden, die viel bewirken

Ich engagiere mich ehrenamtlich bei Sahaya, denn ich bin vom Konzept überzeugt! Sahaya unterstützt ganz konkret eine Familie und hat kaum laufende Verwaltungskosten, so dass im Grunde alle Spenden wirklich der Familie zugutekommen. Ich selbst unterstütze Sahaya mit einem kleinen monatlichen Beitrag, der vor Ort viel bewirkt – und mir überhaupt nicht wehtut!

Dadurch können 14 Kinder, die sonst auf der Straße leben würden, eine Schule besuchen und dadurch eine aussichtsreiche Zukunft erhalten. Damit ist der Grundstein gelegt, selbst Familien gründen zu können, die ihrerseits ihren Kindern die Chance auf eine bessere Zukunft ermöglichen.

Ich habe die Familie und die Kinder selbst kennengelernt, konnte mich sowohl von der Liebe innerhalb der Familie als auch vom schulischen Ehrgeiz der Kinder überzeugen. Der enge Kontakt zwischen Pflegeeltern und Sahaya hilft zusätzlich, um zu erkennen: Das hier ist eine gute Sache, für die es sich lohnt, mitzumachen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen