Ausbildung für Chhitij

Ein außergewöhnlicher junger Mann

Übergabe einer Hilfslieferung für Erdbeben Opfer (Chhitij im Bild ganz rechts)

Chhitij ist der Sohn von Dan Bahadur und Rheka und er ist ein ganz außergewöhnlicher junger Mann. Bereits mit 16 Jahren gründete er im Jahr 2013 sein eigenes kleines Reisebüro in Pokhara, das er neben der Schule bis heute betreibt. Nach Abschluss seiner Hochschulreife begann er 2016 mit seinem Bachelor Studium mit Fachrichtung „Hotel und Gastgewerbe“. Das Studium dauert acht Semester. Zusätzlich zu seinem Studium und seinem Reisebüro, engagiert er sich ehrenamtlich für die Hilfsprojekte von Sahaya. Nach den Erdbeben im Jahr 2015 fuhr er gemeinsam mit Dan Bahadur in die betroffenen Gebiete, um lebensnotwendige Hilfsgüter auszuliefern. Er berichtete uns damals, wie tief ihn diese Erfahrung berührt hat. Mit seiner fröhlichen und herzlichen Art ist er aber vor allem für unsere Pflegekinder ein ganz  toller großer Bruder. Für die Kinder ist er ein großes Vorbild und er schafft es immer wieder, sie mit viel Freude zum Lernen zu motivieren. Aus Sicht von Chhitij ist eine gute Ausbildung sehr wichtig. Er denkt dabei vor allem an seine Eltern und Geschwister. Er betont immer wieder, dass er sehr dankbar ist für all die Unterstützung, die er von seiner Familie und von Sahaya bekommt und er möchte das eines Tages gerne zurück geben.

Chhitijs Traum

Chhitij mit Natalie, Silke und Alex von Sahaya

Chhitij träumt schon lange von einer Ausbildung in Deutschland. Er hat von den Sahaya Mitgliedern schon viel von Deutschland gehört und möchte sich so gerne in Deutschland weiterbilden. Ein Praktikum, Berufsausbildung oder ein Studium in Deutschland wären sein absoluter Traum. Wir hatten im Jahr 2016 bereits einen Praktikumsplatz in Deutschland für ihn gefunden. Unterkunft, Finanzierung und Arbeitsstelle waren organisiert, doch leider sind wir an der Einwanderungsbehörde gescheitert. Wir geben aber nicht auf und möchten Chhitij weiter bei seinem Traum unterstützen. Falls du uns dabei helfen kannst, freuen wir uns sehr über deine Nachricht an info@sahaya.de! Ob es nun eine Ausbildungsstelle, ein Praktikumsplatz oder deine Erfahrung mit der Antragsstellung für ein Ausbildungsvisum für Deutschland ist – wir freuen uns über deine Hilfe!

Hier kannst du dir Chhitij’s Lebenslauf herunterladen: Chhitij Lebenslauf

Untersütze Chhitij

Chhitij unterwegs als Bergführer zum Poon Hill in Nepal (Foto: Angelina Perke Photography)

Derzeit studiert Chhitij am Pokhara Lincoln International College den Bachelor Studiengang „Hotel- und Gastgewerbe“. Das Studium dauert insgesamt acht Semester und im Moment bereitet sich Chhitij auf die Prüfungen des zweiten Semesters im September 2017 vor. Die Hochschule gehört zu den besten Hochschulen in Pokhara und hat einen ausgezeichneten Ruf. Chhitij ist bei Professoren und Mitschülern sehr beliebt und wird immer wieder für sein außeregwöhnliches Engagement, sein Talent und vor allem für seine fröhliche Art gelobt. Das Studium kostet 150 € pro Monat und wir von Sahaya möchten ihn dabei gerne unterstützen. Die Einnahmen aus seinem Reisebüro reichen nicht aus, um die Studiengebühren zu bezahlen und fließen überwiegend in die Familienkasse der Pflegefamilie. Wir von Sahaya sind davon überzeugt, dass Bildung ein wichtiger Baustein von nachhaltiger Hilfe ist. In den Gesprächen mit unseren Schützlingen in Nepal bekommen wir immer wieder die Rückmeldung, wie dankbar die Kinder für diese Chance sind. Vor allem Chhitij denkt dabei jedoch nicht nur an seinen eigenen Erfolg, sondern sieht darin auch eine Chance seine Familie in Zukunft finanziell zu unterstützen und damit auch ein Stückchen zu einer besseren Zukunft für Nepal beizutragen. Für uns von Sahaya ist vor allem nachhaltige Hilfe sehr wichtig. Mit der Investition in eine gute Ausbildung legen wir den Grundstein für eine selbstständige und unabhängige Zukunft für Chhitij.

Wenn du Chhitij bei seiner Ausbildung untersützen möchtest, dann spende ganz einfach über unser Spendenformular mit dem Betreff „Chhitij“ oder direkt an:

Kontoinhaber: Sahaya – Hilfe für Nepal e.V.
BIC: GENODEF1SLR
IBAN: DE36830654080004746481
Kreditinstitut: VR-Bank Altenburger Land / Deutsche Skatbank

Vor allem regelmäßige Spenden würden ihm sehr helfen, um die Studiengebühren von 150 € pro Monat zu bezahlen.

Bilder sagen mehr als Worte

Was andere über Chhitij sagen

Hanna & Chhitij in Chitwan

Hanna aus dem Ortenaukreis: „Letztes Jahr (2016) war ich für 3 Monate in Nepal bei der Pflegefamilie. Ich hatte natürlich sehr viel Zeit um Ausflüge zu  machen und die neue Umgebung zu erkunfen. Chhitij hat mir nicht nur geholfen meine Ausflüge zu planen, sondern mir auch viel Inspiration gegeben, was es dennn überhaupt alles für Möglichkeiten für mich gibt. Ohne ihn wäre es mir deutlich schwerer gefallen Ausflüge zu unternehmen. Oft hat er mich sogar begleitet, was natürlich besonders toll war, da er ein sehr offener und kommunikativer Typ ist und es mit ihm nie langweilig wird. Am Anfang meines Aufenthaltes in Nepal waren wir zusammen im Chitwan Nationalpark. Chhitij hatte Bus und Hotel alles im Voraus geplant, sodass wir nichts mehr vor Ort machen mussten und den Besuch im Nationalpark genießen konnten. Aber auch eine 3-tägige Trekkingtour hat er für uns geplant, bei der er dann sogar selbst unser Trekkingguide war. Chhitij hat wirklich immer etwas zu erzählen, und ist ein sehr lebensfroher Mensch. Seine lustige Art steckt einfach an.“

Kommentare sind geschlossen