Was ist das Besondere an Sahaya?

Pflegefamilie in Pokhara

Unsere Pflegefamilie in Pokhara, Nepal auf dem Dach ihres Hauses im Januar 2015 Foto: Sahaya – Hilfe für Nepal e.V.

Kurz gesagt: Spenden gehen direkt nach Nepal, alles ist ehrenamtlich, kein kommerzieller Hintergedanke, absolute Transparenz und persönlicher Kontakt.

Das Besondere ist vor allem der persönliche Kontakt. Sahaya-Mitglieder sind mehrmals pro Jahr selbst in Nepal (natürlich privat bezahlt). Es herrscht ein familiärer Umgang. Ideen und Probleme werden offen diskutiert. Regelmäßiger Email- und Telefon-Kontakt fördert die Transparenz und das Vertrauen. Keiner möchte an den Kindern Geld verdienen, alle haben das Wohl und die Zukunft der Pflegekinder im Sinn. Das Besondere an Sahaya? 100% Ehrlichkeit!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen