Monsun wütet in Chitwan

Im Sommer ist in Nepal Regenzeit. Der Monsun zieht über das Land und bringt schwüle Hitze und Starkregen mit sich. Am 8. Juli hat uns Projektmanager Dan Bahadur Bilder aus Chitwan gesendet. Dan Bahadur berichtet von schweren Überschwemmungen und mehreren Erdrutschen. Durch die Überschwemmungen haben viele Familien ihre Häuser verloren. In Chitwan leben auch Sahaya-Patenkinder. Dan Bahadur organisiert nun eine Nothilfe mit Lebensmittel.

Hilf uns zu helfen

Sahaya steht in engem Austausch mit Dan Bahadur. Wir möchten vor allem Kindern in Not helfen. Dan Bahadur reagiert immer auf die aktuellen Geschehnisse. Vor allem in Krisensituationen wie diesen ist schnelle Hilfe wichtig. Dafür brauchen wir natürlich ausreichend Spendengelder. Bitte hilf uns daher mit einer Spende den Kindern in Nepal zu helfen.

Mach mit bei unserer großen Spendenaktion

Aktuell (Juli 2021) läuft unsere große Spenden-Sammel-Aktion über Fundmate. Mehr Info gibt es hier

Sahaya Spendenkonto

Kontoinhaber: Sahaya – Hilfe für Nepal e.V.
BIC: GENODEF1SLR
IBAN: DE36830654080004746481
Kreditinstitut: VR-Bank Altenburger Land / Deutsche Skatbank

Weitere Spendenmöglichkeiten unter https://sahaya.de/jetzt-spenden/

Bookmark the permalink.

Comments are closed.